An alle Hundebesitzer:innen – wir mögen Hunde! Und auch alle anderen Haustiere!

Allerdings möchten wir euch bitten, euer Haustier für den Zeitraum des Aufenthalts nicht mitzubringen!

Wir haben fast zu jeder Zeit sehr viele Gäste im Gelände, darunter viele Kinder.

Es gibt viele Menschen, die Angst vor Hunden haben. Des Weiteren sind wir zwar im Wald, aber hoffen darauf, dass die Hinterlassenschaften immer weggeräumt werden. Denn unsere Gäste sind in jedem Winkel des Geländes unterwegs.

Wenn ihr einmal keine andere Möglichkeit für die Unterbringung eures Hundes findet, bleibt euch ohne Ausnahme nur die Unterkunft in den Bungalowcamps. Pro Übernachtung kostet der Hund 5,00 € zzgl. MwSt.

Jedoch darf der Hund dort nicht alleine bleiben und muss in seinem eigenen Hundebett schlafen und nicht in den vorhandenen Betten für Menschen.

Euer Tier muss haftpflichtversichert und geimpft sein.

Im gesamten Gelände besteht Leinenzwang. Bei Zuwiderhandlungen behalten wir uns vor, Hund und Halter:in vom Gelände zu verweisen.

Die Strände innerhalb des Geländes sind für Hunde tabu.

Der Hund darf nicht in den Speisesaal und darf auch nicht für die Dauer des Essens unbeaufsichtigt vor dem Speisesaal angebunden werden. Passanten und Passantinnen können Angst haben oder den Hund streicheln wollen. Und wenn das 200ste Kind euren Hund gestreichelt hat, mag der Hund es beim nächsten Kind vielleicht nicht mehr.

Wir wissen, dass ihr unsere Handlungsweisen aufgrund der Verantwortung aller Gästegruppen verstehen werdet.